Bitcoin

BTC steht vor einem Rückgang unter 45.000 USD


Der BTC-Preis muss über 45.000 USD bleiben, um die Fäulnis zu stoppen, die sich wahrscheinlich auf 42.800 USD ausdehnen wird

Der Bitcoin-Preis hat weiterhin zu kämpfen, da die Bären ihre massive Flucht am Dienstag in Richtung der 45.000-Dollar-Zone ausweiten.

Der Pullback, der an dem Tag stattfand, an dem das Gesetz zur Einführung von Bitcoin in El Salvador in Kraft trat, führte dazu, dass die BTC-Preise von Höchstständen über 52.944 USD auf Tiefststände von 42.830 USD fielen, bevor sich die Bullen erholten und einen Tagesschluss über 46.894 USD verzeichneten.

Dennoch verzeichnete Bitcoin seinen größten Eintagesrückgang auf dem Tages-Chart seit dem 12.

Zum Zeitpunkt des Schreibens tendiert der Bitcoin-Preis nahe der 45.385-Dollar-Marke, da der Abverkaufsdruck anhält. Weitere Verluste könnten zu einem Rückzug auf die gestrigen Tiefststände führen.

Bitcoin-Preis anfällig für neue Verluste

Der Bitcoin-Preis stieg am Dienstagmorgen auf Höchststände in der Nähe von 53.000 USD und räumte eine wichtige Widerstandszone um die 52.500 USD-Zone auf. Der Markt schaffte es jedoch nicht, den Tageshöchststand zu überschreiten, wobei der resultierende Ausverkauf BTC/USD schnell unter die wichtige Unterstützung bei 50.000 USD und 48.000 USD brach.

Auf dem Tages-Chart brach der BTC-Preis unter die untere Kurve des Bollinger Bands-Indikators, wobei der Preis erneut eine kritische horizontale Unterstützungslinie (rote Linie) testete.

BTC/USD-Tageschart. Quelle: TradingView

Die Versuche der Bullen, die Kontrolle wiederherzustellen, sind bisher gescheitert, da es für den Preis schwierig ist, sich über dem unteren Band der Bollinger-Bänder zu halten. Der sinkende RSI unter 50 und der rückläufige Crossover des täglichen MACD deuten darauf hin, dass Bären die Oberhand behalten, ein Signal dafür, dass der Bitcoin-Preis neue Verluste erleiden könnte.

Derzeit bietet das 23,6% Fibonacci-Retracement-Level des Abschwungs von 52.944 $ auf 42.830 $ Tiefststand Unterstützung bei 45.218 $. Wenn der Preis unter dieses Niveau fällt, könnte der nächste Stopp bei etwa 44.500 USD liegen. Unterhalb dieses Ankers liegt das Abwärtsziel für Bären bei den Tiefstständen vom 7. September nahe 42.800 USD.

Auf der anderen Seite stehen Bullen vor einer schwierigen Aufgabe, die Widerstandszone beim 38,2% Fibonacci-Retracement-Level (46.694 $) in die Unterstützung umzudrehen. Ein Überschreiten dieses Niveaus würde es Käufern ermöglichen, das 50% Fib-Niveau (47.888 USD) anzuvisieren.

Die nächste Widerstandszone befindet sich in der mittleren Kurve der Bollinger-Bänder derzeit bei 48.814 USD, wobei die nächste Angebotsmauer wahrscheinlich auf dem psychologischen Niveau von 50.000 USD liegt.

Von hier aus könnte BTC/USD seinen Aufwärtstrend fortsetzen und neue Höchststände über 52.000 USD anstreben.

Sehen Sie sich hier unsere Seite zum Kauf von Bitcoin an

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *