Bitcoin

CEX.IO-Vorhersagen für Bitcoin und Ethereum


  • Sowohl Bitcoin als auch Ethereum erlebten am 29. Januar einen großen Anstieg
  • Während das Wachstum von Bitcoin auf die Erwähnung von Elon Musk zurückzuführen ist, wuchs die ETH in Korrelation
  • Beide Coins haben ein starkes Potenzial, im Jahr 2021 höher zu steigen

Der Bitcoin-Preis schoss in die Höhe, als das Wochenende näher rückte

Im Januar 2021 hat Bitcoin einiges durchgemacht, was für einen aktionsreichen Start ins Jahr sorgte. Die erste Woche war von starkem Wachstum geprägt, während die Münze in der zweiten Woche ein neues Allzeithoch erreichte und dann um rund 10.000 $ abstürzte. In der dritten Woche handelte die Münze meist seitwärts, was sich bis in die letzte Woche des Monats fortsetzte.

Am 29. Januar schoss die Münze von 32.000 USD auf 38.647 USD in die Höhe, nachdem BTC von Elon Musk auf Twitter erwähnt wurde.

Musk hatte in der Vergangenheit zahlreiche Interaktionen mit der Kryptoindustrie und normalerweise auf seine bekannte scherzhafte Art. Als der reichste Mann der Welt jedoch seine Twitter-Biografie in „#Bitcoin“ änderte und auch kommentierte „Im Nachhinein war es unvermeidlich“, begann der Preis der Münze in die Höhe zu schießen.

Bitcoin bleibt nicht lange still, und früher oder später neigt sein Preis dazu, sich aufzurollen und in neue Preisgebiete vorzudringen. Das einzige Problem ist, dass niemand weiß, in welche Richtung es gehen wird. Glücklicherweise ging es nach oben, obwohl es bald wieder auf sein früheres Niveau zurückkehrte.

Es ist auch wahrscheinlich, dass der jüngste Short Squeeze von GameStop die Leute dazu veranlasst hat, die Kryptoindustrie etwas sorgfältiger zu betrachten. Schließlich hat der Short Squeeze gezeigt, wie fragil und ungerecht das Finanzsystem sein kann. In einer dezentralisierten Umgebung hätte der gesamte Vorfall vermieden werden können – einschließlich der Zensur von WallStreetBets, einer Gruppe, die sich für GameStop einsetzte.

Ein Bericht von Glassnode CTO Rafael Schultze-Kraft stellte fest, dass die Preiszuflüsse von Bitcoin in den letzten 30 Tagen, die zum 25. Januar führten, sowohl 2017 als auch 2019 höher waren als seine Gesamtmarktkapitalisierung.

Schultze-Kraft zeigte auch, dass das institutionelle Interesse an BTC höher denn je ist und stellte fest, dass in den ersten 28 Tagen des Jahres 2021 rund 26.000 BTC abgebaut wurden. Inzwischen sind die Grayscale-Bestände im Jahr 2021 um 40.000 BTC gestiegen. “An wen verkaufst du, wenn du jetzt verkaufst,” er fügte hinzu.

ETH-Preis nach einem kurzen Einbruch wieder auf das Niveau von Mitte 1300 US-Dollar

Während Bitcoin letzte Woche seitwärts gehandelt wurde, verzeichnete Ethereum etwas mehr Aktivität. Der Preis der Münze begann mit einem Anstieg von 1.220 USD am 24. Januar auf ein neues Allzeithoch von 1.474 USD am 25. Januar. Danach erlebte die Münze eine Korrektur, die laut CEX.IO-Daten bis auf 1.210 US-Dollar sank.

Dieses niedrige Niveau erreichte er am 27. Januar, dem nur 24 Stunden später ein weiterer Anstieg auf 1.375 US-Dollar folgte. Die Münze stand kurz vor einer weiteren Korrektur, als der Anstieg von Bitcoin und Dogecoin stattfand, nachdem beide Münzen von Elon Musk erwähnt wurden.

Die Rallye, die dazu führte, dass DOGE um 420 % und BTC um 20 % stiegen, führte auch zu einem signifikanten Wachstum von ETH. Es war kurz und, wie sich herausstellte, nur vorübergehend. Der ETH-Preis stieg jedoch auf 1.439 US-Dollar. Als sich der Staub zu legen begann, verzeichnete Ethereum eine Korrektur, wenn auch nur auf 1.329 $.

Ethereum hat in der vergangenen Woche nicht viele große Entwicklungen erlebt, aber es gab eine neue Partnerschaft zwischen der Ethereum Foundation und Reddit. Laut jüngsten Berichten haben sich die beiden zusammengetan, um die Skalierung und die Ressourcen zu steigern.

Und natürlich stieg der DeFi-Sektor weiter nach oben, da sein TVL heute mit 27,273 Milliarden US-Dollar ein neues Allzeithoch erreichte. Abgesehen davon ist der hohe Preis von Ethereum hauptsächlich auf die Nachfrage und die Erwartungen an den zukünftigen Anstieg zurückzuführen, da die Welt immer noch darauf wartet, dass Ethereum 2.0 vollständig ankommt.

Wohin werden BTC und ETH von hier aus gehen?

Bitcoin scheint in den letzten Wochen etwas an Schwung verloren zu haben. Seit Bitcoin seinen ATH bei 42.000 US-Dollar erreicht hat, gefolgt von einem Rückgang um 10.000 US-Dollar, ist Bitcoin relativ ruhig geblieben. Ich glaube jedoch, dass die Münze im ersten Quartal noch mehr Wachstumspotenzial hat und vor Ende März 2021 50.000 USD erreichen wird.

Danach gehen wir davon aus, dass es bis zum Frühsommer weiter auf 80.000 US-Dollar steigen wird. Der Sommer selbst wird wahrscheinlich eine ruhigere Zeit sein, in der die Münze ihre Kraft für weiteres Wachstum sammelt, das sich dem Jahresende nähert. Bis zum Ende des Jahres 2021 erwarten wir, dass BTC 90.000 USD erreichen wird, wie das Stock-to-Flow-Modell zeigt.

Was Ethereum angeht, hat die Münze unsere Erwartungen bereits übertroffen, da wir davon ausgegangen waren, dass sie bis Ende des ersten Quartals 1.300 USD erreichen würde, obwohl sie dieses Niveau in Wirklichkeit mehrmals überschreiten konnte. Auch jetzt sitzt es darüber, wenn auch nur geringfügig. Dies könnte der Münze jedoch eine neue Chance bieten, da wir erwarten, dass sie im zweiten Quartal dieses Jahres 2.000 USD und dann mindestens 2.200 USD erreichen wird.

Das reale Wachstum wird jedoch im vierten Quartal erwartet, wenn wir erwarten, dass die ETH bis auf 4.900 USD ansteigen wird. Die Einführung von Ethereum 2.0 wird wahrscheinlich entscheidend für diese Entwicklung sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *