Bitcoin

Der Ausbruch des Ripple-Preises erregt die Bullen, da sie 1,00 USD anstreben


XRP stieg auf Höchststände von 0,79 USD inmitten einer parabolischen Rallye, bei der die Bullen kurzfristig 1,00 USD anstreben könnten

Da sich Bitcoin bei rund 18.400 US-Dollar stabilisiert hat, haben Altcoins wie Ripple (XRP), Cardano (ADA) und Stellar (XLM) den Anstoß zu einer höheren Rallye gegeben.

XRP erholte sich innerhalb von 24 Stunden um mehr als 60%, bis es bis zu 0,79 USD gegenüber dem US-Dollar gehandelt wurde. Der gewaltige Aufwärtstrend ließ die kumulierte wöchentliche Rallye für den digitalen Vermögenswert auf über 150% steigen, was XRP mit Abstand zum besten Performer unter den Top-Altcoins machte.

Zum Zeitpunkt des Schreibens kämpfen die Bären darum, die Gewinne zurückzugewinnen, wobei XRP/USD jetzt bei etwa 0,71 USD handelt.

XRP/USD

Während eine Rallye auf 0,79 USD das kurzfristige Ziel bleibt, müssen die Bullen wahrscheinlich Gewinne über 0,65 USD verteidigen, um an der Spitze zu bleiben. Andernfalls könnte der Verkaufsdruck einen Rückgang auf 0,50 $ und möglicherweise auf die langfristigen 0,27 $ bedeuten, die vom 100-SMA (Wochen-Chart) markiert werden.

Mit Blick auf die Zukunft deutet das Tages-Chart darauf hin, dass der unmittelbare Widerstandsbereich bei etwa 0,73 US-Dollar (0,73 Euro) liegt. Darüber hinaus müssen die Bullen auf 0,75 USD und 0,79 USD (Intraday-Hoch) durchbrechen.

Wenn die Bullen diese Niveaus überschreiten, bilden das 127,2% Fib-Retracement ($0,093) und das 141,4% Fib-Retracement ($1,00) die nächsten Barrieren.

Da sich der RSI jedoch in den überkauften Bereich erstreckt, könnte eine Abwärtsbewegung der Weg des geringsten Widerstands sein. Daher könnte der Preis auf das 78,6% Fib-Retracement-Niveau (0,675 USD) fallen und dann beim 61,8% Fib-Niveau (0,58 USD) Unterstützung finden.

Unterhalb dieses Unterstützungsbereichs werden die Bullen versuchen, den Druck beim 50% Fib-Retracement-Level (0,52 USD) und 38,2% Fib-Level (0,46 USD) zu absorbieren.

XRP/USD-Tages-Chart. Quelle: TradingView

Auf dem Wochen-Chart ist XRP/USD weiter gestiegen, nachdem es über eine absteigende Trendlinie und den einfachen gleitenden 100-Tage-Durchschnitt ausgebrochen war. Wenn sich der Preis über dem 78,6% Fibonacci-Retracement-Level (0,65 USD) einpendelt, ist ein erneuter Test des Widerstandsbereichs von 0,79 USD wahrscheinlich, wobei weitere Kursgewinne die Preise auf Höchststände von 0,83 USD und dann 0,95 USD bringen.

XRP/USD-Preis Wochenchart. Quelle: TradingView

Allerdings ist der wöchentliche RSI überzogen und verstärkten Panikkäufen könnte ein erheblicher Verkaufsdruck folgen.

Wenn XRP den Widerstand bei 0,73 USD nicht überwindet und auf 0,65 USD fällt, könnte die Wahrscheinlichkeit einer ausgedehnten Abwärtskorrektur dazu führen, dass sich der XRP-Preis bei 0,52 USD einpendelt. Von hier aus liegt die nächste Unterstützung bei 0,46 USD, wobei das Niveau von 0,33 USD, das die Gewinne im Jahr 2020 vor dem jüngsten Ausbruch begrenzt hatte, eine weitere sicherere Landebasis für Bullen darstellt.

Weiter unten auf dem Wochen-Chart bieten der 100-SMA (0,27 USD) und der 50-SMA (0,23 USD) langfristige Unterstützungsniveaus.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *