Bitcoin

Der Litecoin-Preis liegt über 190 USD, da die Bullen nach neuen Gewinnen suchen


LTC steht in der Nähe von 190 US-Dollar unter Druck, da die Bären versuchen, den Zusammenbruch unter den exponentiell gleitenden 20-Tage-Durchschnitt zu verlängern

Der Litecoin-Preis wird weiterhin nahe 190 US-Dollar gehandelt, da die Bullen einen Ausbruch in Richtung 200 US-Dollar und eine mögliche Rallye auf ein weiteres Mehrjahreshoch anstreben. Die Kryptowährung schien am 28. und 29. März einen Aufwärtstrend aufgenommen zu haben, aber die Käufer konnten die Dynamik über 200 USD nicht aufrechterhalten, da die Gewinnbuchungen einsetzten.

Während es so aussieht, als hätten die Bären Pläne für den April, könnte der Preis von Litecoin vom allgemeinen Optimismus auf dem Markt profitieren. Dieser Ausblick könnte sich verstärken, wenn es dem Bitcoin-Preis gelingt, 60.000 USD erneut zu testen und höher zu steigen.

Der Markt dürfte auch positiv auf die Ankündigung von PayPal reagieren, dass seine US-Kunden nun bei jedem Händler, der Kryptowährung akzeptiert, mit Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC) und Bitcoin Cash (BCH) bezahlen können.

Wenn die optimistische Ansicht anhält und LTC/USD über die psychologische 200-Dollar-Marke bricht, könnte ein neuer Anstieg in den nächsten Wochen dazu führen, dass die Bullen einen neuen Höchststand anstreben.

Zum Zeitpunkt des Schreibens stehen die Bullen vor einem Kampf, um die Preise über 190 US-Dollar zu halten, wobei die Kryptowährung über den Tag bzw. die Woche um 1,2% bzw. 2,3% gesunken ist.

Aussichten für den Litecoin-Preismarkt

Litecoin wurde innerhalb eines symmetrischen Dreiecks gehandelt, seit er am 20. Februar von den Höchstständen von 247 US-Dollar nach unten gefallen ist. Bären schafften es, die Kurse am 28. März unter die untere Trendlinie zu drücken, mit einer schnellen Reaktion von Bullen, die die Bären blind machten, als die Preise sich von den Tiefstständen von 171 USD erholten und am 30. März Intraday-Höchststände von 200 USD erreichten.

Heute war LTC/USD kurz davor, den psychologischen Widerstand erneut zu durchbrechen und erreichte Intraday-Höchststände von 199 USD.

Wenn die Bullen nach oben drängen und sich erfolgreich über 200 USD einpendeln, könnte ein neuer Anstieg dazu führen, dass sie 208 USD anstreben. Ein zinsbullischer Flip von dieser Widerstandslinie wird einen potenziellen Anstieg auf 247 USD und dann ein Mehrjahreshoch über 250 USD aufzeigen.

LTC/USD-Tageschart. Quelle: TradingView

Auf der anderen Seite drohen weitere Verluste, wenn sich die Bullen nicht erholen und die Preise über dem exponentiell gleitenden 20-Tage-Durchschnitt (191 USD) halten.

Der MACD deutet zwar auf eine versteckte bullische Divergenz hin, bleibt aber im negativen Bereich. Der tägliche RSI liegt ebenfalls unter 50, was darauf hindeutet, dass die Bären immer noch die Oberhand behalten. Dies könnte die Erholungsbemühungen der Bullen gefährden, da ein sofortiger Rückgang den LTC/USD wahrscheinlich in Richtung 177 USD ziehen wird. Die nächste Unterstützungszone könnte bei 152 $ liegen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *