Bitcoin

El Salvador kauft den Dip, als der Bitcoin-Preis auf 42,9K abstürzt


Bitcoin (BTC)-Inhaber nahmen am Dienstag Gewinne mit, als El Salvador die digitale Währung in einem bahnbrechenden Schritt, der erhebliche Auswirkungen auf die weltweite Akzeptanz haben könnte, als gesetzliches Zahlungsmittel anerkannte.

Nachdem Bitcoin am Montag lokale Höchststände nördlich von 52.800 USD erreicht hatte, brach der Preis von Bitcoin laut Cointelegraph Markets Pro im Dienstagshandel bis auf 42.900 USD ein. Von ihrem Höhepunkt bis zum Tiefpunkt brach die Flaggschiff-Kryptowährung in den letzten 24 Stunden um fast 19% ein.

Der BTC-Preis scheint sich vom Intraday-Tief von 42.900 USD erholt zu haben. Zuletzt wurde er knapp unter 47.000 US-Dollar gehandelt. Quelle: Cointelegraph Markets Pro

Der salvadorianische Präsident Nayib Bukele Bestätigt dass seine Regierung den Einbruch kaufte, indem sie während des Ausverkaufs 150 BTC schnappte. Wie Cointelegraph berichtete, hat El Salvador am Dienstag am Vorabend des Inkrafttretens des Bitcoin-Gesetzes seinen ersten BTC-Kauf getätigt. Der anfängliche Kauf von 200 BTC wurde mit rund 10,4 Millionen US-Dollar bewertet.

Weniger als fünf Minuten nach dem ersten Buy-the-Dip-Tweet, Bukele genannt dass der „Rabatt“ für Bitcoin endet. Er dankte auch dem Internationalen Währungsfonds (IWF), der seinem Land geholfen hat, beim Bitcoin-Kauf seiner Regierung „eine Million gedrucktes Papier zu sparen“. Für den Kontext hat sich der IWF gegen den Bitcoin-Vorstoß von El Salvador ausgesprochen. Seine Warnungen vor der Initiative El Salvadors könnten zu der jüngsten Marktvolatilität beigetragen haben.

El Salvador hält jetzt 550 BTC im Wert von rund 28,8 Millionen US-Dollar zu aktuellen Preisen.

Verwandt: Bank of America skizziert 4 potenzielle Vorteile der Bitcoin-Strategie von El Salvador

Volatilität ist für den Kryptowährungsmarkt nichts Neues. Die kollektive Marktkapitalisierung aller Coins wurde zwischen Mai und Juli halbiert, als eine Kombination aus technischem Handel, Gewinnmitnahmen und angsteinflößenden Schlagzeilen Bitcoin von einem Höchststand nahe 65.000 USD auf 29.000 USD zurückzog. Der Markt hat im letzten Monat eine beeindruckende Erholung verzeichnet, wobei Bitcoin 50.000 US-Dollar zurückeroberte, Ether (ETH) 4.000 US-Dollar erreichte und die Gesamtmarktkapitalisierung wieder auf über 2,4 Billionen US-Dollar kletterte.