Bitcoin

ETH sieht 1.600 US-Dollar, aber Bullen kämpfen um die Kontrolle


ETH/USD ist über 1.600 USD geklettert, aber die rückläufigen Aussichten bedeuten, dass die Bullen um die Kontrolle kämpfen

Der Durchbruch von Ethereum über die Unterstützungszone von 1.600 USD führt dazu, dass es in einem aufsteigenden Kanal gehandelt wird, was darauf hindeutet, dass längere Gewinne in Richtung 1.800 USD möglich sind. Käufer stoßen jedoch knapp über der Marke von 1.600 USD auf starken Widerstand, und ETH/USD könnte angesichts des neuen Verkaufsdrucks erneut nachgeben.

Der gleiche Ausblick wird bei Bitcoin beobachtet, dessen Erholung um rund 50.000 US-Dollar schwankte, obwohl immer mehr Institutionen das digitale Gold aufladen. Wenn BTC einen weiteren Ausverkauf erleidet, könnten Altcoins folgen, wobei der Preis von Ethereum wahrscheinlich die wöchentlichen Tiefststände nahe 1.300 USD erneut testen wird.

Tagesausblick für den Ethereum-Preis

ETH/USD brach bei seinem jüngsten Rückgang unter mehrere Unterstützungszonen ein, als der Kryptomarkt von einer weit verbreiteten Korrektur taumelte. Erstens konnten die Bullen die Kurse auf dem Tages-Chart nicht über der Mittellinie eines aufsteigenden Parallelkanals halten.

Der Zusammenbruch fand die Unterstützung beim exponentiell gleitenden 20-Tage-Durchschnitt und dann die untere Unterstützung des Kanals. Ein längerer Ausverkauf beschleunigte sich, als ETH/USD über den 50-Tage-EMA fiel und Tiefststände von 1.350 USD erreichte.

Die Bullen kauften jedoch aggressiv den Dip und drückten die Preise wieder über die untere Grenze des Kanals.

ETH/USD-Tages-Chart. Quelle: TradingView

Wie der Tages-Chart zeigt, hat sich Ethereum von einer wichtigen Unterstützungszone nahe 1.500 USD erholt und versucht, sich innerhalb des aufsteigenden Kanals zu stärken. Es ist entscheidend, die Preise innerhalb des Kanals zu halten, wenn die Bullen einen Vorteil behalten und höhere Preise anstreben müssen.

Wenn die Bullen den Aufwärtstrend beibehalten, könnte die positive Stimmung dazu führen, dass der ETH-Preis von Ether auf Höchststände von 1.700 USD steigt. Es wird wahrscheinlich einen anfänglichen Widerstand bieten, während ein Durchbruch über dieses Niveau es den Bullen ermöglichen wird, den 20-Tage-EMA (1.718 $) erneut zu testen.

Von hier aus müssen die Bullen einen Tagesschluss über 1.750 USD anstreben, und neue Impulse könnten es ermöglichen, die Widerstandslinie bei 1.800 USD anzugreifen.

Aber wie der tägliche MACD andeutet, haben Bären immer noch die Kraft, die Kurse wieder nach unten zu drücken.

Ethereum-Preis 4-Stunden-Ausblick

Der Versuch der Bullen, nach oben zu brechen, stößt derzeit bei 1.651 $ auf einen starken Widerstand, dem 0,236 Fib-Retracement-Level des Aufschwungs vom 1.429 $-Tief auf das 1.720 $-Hoch. Eine Überlastung der Verkäufer um diesen Preis bedeutet, dass ETH/USD wahrscheinlich mit einem weiteren Rückgang konfrontiert ist.

Obwohl der MACD darauf hindeutet, dass die Bullen die Oberhand gewinnen, wirkt ein RSI, der unter der Halblinie liegt, einer sofortigen Aufwärtsrally entgegen.

ETH/USD 4-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Für die Bullen müssen sich die ETH-Preise über 1.600 USD halten, wobei das Aufwärtspotenzial selbst bei einem Durchbruch auf das 0,5 Fib-Retracement-Level (1.574 USD) intakt bleibt.

Bären könnten jedoch zusätzlichen Druck ausüben, wenn der Preis über das 0,618 Fib-Niveau (1.540 USD) fällt. In diesem Fall könnte ETH/USD auf die horizontale Unterstützung bei 1.430 USD und dann auf das Tief dieser Woche von 1.350 USD sinken.

Zum Zeitpunkt des Schreibens wechselt die Kryptowährung bei etwa 1.615 US-Dollar den Besitzer.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *