Bitcoin

Ethereum-Preis springt um 8% auf 1.858 $


Der ETH-Preis hat über 1.800 USD gehandelt und könnte einen erneuten Test von 2.000 USD oder mehr anstreben

Der Ethereum-Preis liegt über dem Niveau von 1.830 USD, da die Bullen einen erneuten Test des Widerstands bei 1.850 USD anstreben. Das ETH/USD-Paar ist in den letzten 24 Stunden um 8,57% gestiegen, was den Aufwärtstrend von Bitcoin von 8,63 % im gleichen Zeitraum widerspiegelt.

Während die Ethereum-Bullen darum kämpfen, den Widerstand bei 1.850 $ zu durchbrechen, will BTC/USD nach dem gestrigen Anstieg über 51.000 $ über 54.000 $ konsolidieren.

Das technische Bild für den ETH-Preis zeigt, dass Bullen kurzfristig die Oberhand haben könnten. In diesem Fall könnten sie 2.000 US-Dollar erneut testen und möglicherweise einen neuen Höchststand erreichen.

ETH/USD-Tageschart

Auf dem Tages-Chart strebt ETH/USD eine vierte grüne Kerze in Folge an. Der Preis ist auch in der Nähe einer horizontalen Widerstandslinie bei 1.855 USD gut grundiert.

Der tägliche RSI-Indikator deutet auf eine positive Divergenz hin, wobei das Signal bei 61 den Bullen einen leichten Vorteil verschafft. Der MACD befindet sich ebenfalls im zinsbullischen Bereich, wobei die grünen Balken des Histogramms auf eine potenzielle Stärkung des zinsbullischen Momentums hindeuten.

Wenn es den Bullen gelingt, über 1.850 US-Dollar zu brechen, könnte die nächste Barriere bei 1.900 US-Dollar liegen, wobei die Bullen wahrscheinlich bis zur großen Angebotsmauer nahe 1.938 US-Dollar ansteigen werden. Ein Ausbruch über diese Linie bei anhaltendem Aufwärtsmomentum könnte ETH/USD über das Allzeithoch von 2.040 USD treiben.

Im Gegensatz dazu müssen die Bullen Gewinne auf der 1.800-Dollar-Marke verteidigen. Bis zum 20-Tage-EMA (1.655 US-Dollar) gibt es kein größeres Unterstützungsniveau, mit weiteren Ankern bei 1.582 US-Dollar und 1.291 US-Dollar.

ETH/USD-Stunden-Chart

Auf dem Stunden-Chart bleibt Ethereum trotz eines leichten Abschwungs in Richtung einer zinsbullischen Trendlinie über der 1.800-Dollar-Marke. Während die Bullen mit einem RSI über 60 immer noch die Oberhand behalten, deutet der MACD auf eine Verlangsamung hin, die dazu führen könnte, dass ETH/USD unter die oben genannte Trendlinie fällt.

In diesem Fall liegt das anfängliche Unterstützungsniveau bei 1.812 USD, dem 0,236-Fibonacci-Retracement-Level des Swings von 1.663 USD auf 1.858 USD. Weitere Verluste könnten die Bullen zwingen, sich auf das 0,5 Fibonacci-Retracement-Level (1.760 USD) und dann auf den einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt zurückzuziehen.

Der SMA 100 (1.652 US-Dollar) bietet eine robuste Unterstützungszone, aber die Preise könnten diese Mauer immer noch durchbrechen und Tiefststände von 1.542 US-Dollar (1,618 Fib-Level auf dem Stunden-Chart) erreichen.

Auf der anderen Seite wird das Durchbrechen des Widerstands bei 1.850 $ es den Bullen ermöglichen, 1.900 $ anzuvisieren, wobei weitere Gewinne dazu führen, dass die Bullen die 2.000 $-Marke angreifen. Von hier aus können Käufer auf eine erhöhte Nachfrage setzen, um die Preise auf ein neues Allzeithoch zu heben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *