Bitcoin

Litecoin-Bullen kämpfen darum, die 150-Dollar-Marke zu knacken


Litecoin (LTC) ist auf Tiefststände von 140 US-Dollar zurückgefallen, nachdem es mit 174 US-Dollar das höchste Preisniveau seit über einem Jahr erreicht hat

Der Preis von Litecoin erreichte heute während der frühen asiatischen Handelssitzung ein neues 52-Wochen-Hoch bei etwa 174 USD. Der Aufwärtstrend führte dazu, dass Litecoin Ripple (XRP) als das größte öffentliche Blockchain-Projekt nach Marktkapitalisierung kurzzeitig übertraf.

Der Marsch zu den Jahreshöchstständen für LTC/USD ist jedoch verebbt, und die Abwärtsbewegung kommt gleichzeitig mit dem Rückzug von Bitcoin (BTC) von den Höchstständen von 34.800 $.

Der BTC-Preis tanzt derzeit mit Unterstützung von rund 30.500 US-Dollar inmitten erhöhter Gewinnbuchungen. Litecoin kämpft auch mit erhöhtem Abverkaufsdruck, da die Bären die Erschöpfung der Bullen zu nutzen scheinen, um die Preise nach unten zu drücken.

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Litecoin bei rund 150 US-Dollar, etwa 5 % über dem Tag und fast 14 % im Grünen im Laufe der Woche. Aber LTC/USD bleibt fast 59% von seinem ATH entfernt, was in scharfem Kontrast zu Bitcoin steht, das seinen eigenen Rekord seit dem Durchbrechen der 20.000-Dollar-Marke mehrmals gebrochen hat.

Während Litecoin das psychologische Niveau von 200 USD noch im Auge behalten könnte, deutet der Ausblick derzeit auf eine Abwärtsbewegung oder einen Abstieg in eine ausgedehnte Konsolidierungsphase hin.

Litecoin-Preisausblick

LTC/USD 4-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Litecoin hatte sich in den letzten Wochen weitgehend seitwärts bewegt, aber die Kryptowährung schien über Weihnachten und Neujahr zum Leben zu erwachen.

Der Ausbruch aus dem engen Kanal, der die Preise bei 120 bis 135 US-Dollar gedeckelt hatte, führte dazu, dass die Bullen die 150-Dollar-Hürde auf dem Weg zum Test des Widerstands bei 174 US-Dollar durchbrachen.

Aber die Aufwärtsdynamik scheint in den letzten Stunden nachgelassen zu haben, und die Preise sind stark auf Tiefststände von 140 USD gefallen. Litecoin-Bullen kämpfen zum Zeitpunkt des Schreibens mit Verkäufern um 147 $, wobei die 4-Stunden-Chart darauf hindeutet, dass LTC/USD auf den 50-SMA fallen könnte, wenn es den Bären gelingt, unter die Unterstützungsmarke von 140 $ zu brechen.

Der MACD-Indikator bleibt in einem zinsbullischen Bereich, zeigt jedoch ein abnehmendes Interesse seitens der Bullen. Ein ähnlich negativer Ausblick wird vom RSI suggeriert, der zur Mitte hin sinkt. Sollten sich die technischen Indikatoren auf diesem Weg fortsetzen, könnte sich LTC/USD wahrscheinlich auf eine Unterstützung von rund 125 US-Dollar verlassen.

LTC/USD 1-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Auf dem Stunden-Chart bleibt der Preis über dem 100-SMA (136 $), aber eine Reihe niedrigerer Hochs und höherer Tiefs deutet darauf hin, dass der Aufwärtstrend gebrochen ist. Der stündliche MACD hat einen rückläufigen Crossover gebildet und der RSI fällt unter den Mittelpunkt.

Eine Stärkung dieser Indikatoren in die Richtung, in die sie derzeit weisen, würde einen weiteren Rückgang signalisieren. Der Wert von Litecoin gegenüber dem US-Dollar könnte somit auf das kritische Niveau von 100 US-Dollar fallen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *