Bitcoin

Litecoin-Preis steht vor einem Ausbruch auf 250 US-Dollar angesichts steigender Käufe



Litecoin auf dem Bildschirm zwischen Haufen von Lite-Münzen

Wenn Litecoin (LTC) einen ähnlichen Kursverlauf wie Ethereum aufweist, könnte er innerhalb von Tagen auf 250 USD steigen

Der Absturz von Litecoin von Höchstständen von 186 USD auf Tiefststände von 111 USD in 48 Stunden (10.-11. Januar) schien die Hoffnungen der Bullen auf einen Sprung in Richtung der 200-Dollar-Marke zunichte gemacht zu haben. Dies bedeutete auch, dass LTC hinterherhinkte, da wichtige Vermögenswerte neue Allzeithochs erreichten. Während die Münze noch in einiger Entfernung vom Allzeithoch von 2017 liegt, ist es wahrscheinlich, dass der jüngste Aufwärtstrend ein LTC/USD-Ziel von 250 USD erreichen könnte.

Erhöhter Kaufdruck bei Altcoins, die als werthaltig angesehen werden, könnte der Katalysator für Litecoin sein, da Ethereum mit einer beeindruckenden Leistung die Nase vorn hat.

Laut der On-Chain-Analyseplattform Santiment befindet sich LTC wieder innerhalb der Kaufzone, wie dies von der Metrik Marktwert zu realisiertem Wert (MVRV) vorgeschlagen wird. Der Indikator betrachtet den Gewinn- oder Verluststatus der Münze in Bezug darauf, wann sie sich zuletzt in der Kette bewegt hat.

Der 30-Tage-MVRV-Wert von Litecoin nimmt gerade zu, was darauf hindeutet, dass die aktuellen Preise eine Kaufgelegenheit bieten.

7-Tage-MVRV-Chart von Litecoin. Quelle: Santiment

Litecoin-Preisanalyse

Der Litecoin-Preis soll sich über einer Abwärtstrendlinie konsolidieren, die seine Aufwärtsbewegung bisher begrenzt hat.

Eine höhere Bewegung über 155 US-Dollar (155 Euro) rückt die Widerstandsmarke von 160 US-Dollar (160 Euro) in den Fokus und entkräftet die Perspektive eines Abschwungs, die durch ein bärisches Kopf-Schulter-Muster (H&S) nahegelegt wurde, das sich kürzlich auf dem Tages-Chart gebildet hat.

Das Halten der Preise über dem Ausschnitt des H&S-Musters und der exponentiellen gleitenden 20- und 50-Tage-Durchschnitte deutet daher darauf hin, dass Bullen erfolgreich höhere Niveaus anvisieren können.

Die Aussicht wird gestärkt, wenn die Käufer über 160 US-Dollar steigen und die Kontrolle über die Angebotsmauer in der Nähe von 165 US-Dollar zurückerobern.

LTC/USD-Tageschart. Quelle: TradingView

Der tägliche RSI ist über 50 positiv, was darauf hindeutet, dass das LTC/USD-Paar Spielraum hat, nach oben zu steigen, wenn der Widerstand bei 165 $ durchbricht. Dieser Schritt würde wahrscheinlich mehr Kauforders im Bereich von 180 bis 200 US-Dollar erfordern, wobei ein Aufwärtstrend wahrscheinlich anhalten wird, wenn diese Niveaus kurzfristig erreicht werden.

Auf dem 4-Stunden-Chart hat der Litecoin-Preis eine robuste Unterstützungszone zwischen 120 und 130 US-Dollar gebildet. Die Bullen haben es auch geschafft, die Preise über dem 50-EMA (139 USD) und 20-EMA (145 USD) zu halten, seit sie am 1. Februar 2021 über 130 USD gebrochen sind.

Entscheidend ist, dass sich LTC/USD über einer horizontalen Unterstützungslinie hält, die ursprünglich als starker Widerstand fungierte. Wenn Käufer über eine am 10. Januar auf dem 4-Stunden-Chart gebildete Abwärtstrendlinie durchbrechen, wäre das Hauptziel die zuvor erwähnte Region zwischen 180 und 200 US-Dollar.

LTC/USD 4-Stunden-Preisdiagramm. Quelle: TradingView

Die Ungültigkeit der oben genannten Szenarien wird wirksam, wenn der LTC/USD-Preis in den höheren Zeitrahmen unter 140 USD fällt. Die hervorgehobene zinsbullische Sicht könnte negativ werden und bärisch werden, wenn Litecoin weiter nach unten geht und die große Unterstützung bei 120 USD in den täglichen und wöchentlichen Protokollen durchbricht.

Wie auf der obigen Grafik zu sehen ist, wäre der ultimative Preis für die Bären ein Lauf zum 20-EMA (107) und 50-EMA (81 $).

Der Post-Litecoin-Preis, der angesichts steigender Käufe auf einen Ausbruch auf 250 USD wartete, erschien zuerst im Coin Journal.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *