Bitcoin

Litecoin sinkt zur wichtigen Unterstützung, aber die Bullen stehen vor einer Erholung


Das technische Bild für Litecoin (LTC) deutet darauf hin, dass es einen massiven Aufwärtstrend in Richtung 100 $ verzeichnen könnte, wenn die Bullen über 70 $ halten

Der Spotpreis von Litecoin spiegelt den Rest des Top-Altcoin-Marktes wider, wobei LTC den Besitzer um etwa 70 US-Dollar wechselte, nachdem er in den letzten 24 Stunden um mehr als 6% gefallen war. Die Kryptowährung wird in den letzten sieben Tagen auch um fast 18% nach unten gehandelt.

Im Moment versuchen Litecoin-Bullen, die Bären um das kritische Unterstützungsniveau von 70 USD in Schach zu halten. Wenn es ihnen gelingt, das Momentum auf ihre Seite zu drehen, könnte ein erhöhter Kaufdruck dazu führen, dass der LTC-Preis auf 80 USD steigt. Oberhalb dieses Preisniveaus könnten Bullen 100 US-Dollar anstreben.

Im Gegenteil, eine Fortsetzung des in den letzten zwei Tagen beobachteten Zusammenbruchs könnte dazu führen, dass Litecoin auf ein Tief von 65 $ abrutscht.

Litecoin-Preis: technischer Ausblick

LTC/USD ist kürzlich auf dem 4-Stunden-Chart unter den 50-SMA (81,02 USD) und 200-SMA (75,72 USD) gefallen.

Der Relative Strength Index (RSI) zeigt, dass die Kryptowährung derzeit überverkauft ist, jedoch mit einer versteckten bullischen Divergenz.

LTC/USD 4-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Während kurzfristig Bären über dem Geschehen auftauchen, deutet die technische Perspektive darauf hin, dass ein bullischer Flip die nächste unmittelbare Richtung für LTC/USD ist.

Der obige 4-Stunden-Chart zeigt, dass sich Litecoin nahe der Spitze eines absteigenden Keilmusters befindet. Die Bildung des Musters deutet darauf hin, dass die Bullen wahrscheinlich einen großen Ausbruch erleben werden. Wenn sich das Szenario wie erwartet entwickelt, könnte eine Erholung auf den 200-SMA (75,72 USD) und 50-SMA (81,02 USD) dazu führen, dass die Bullen das psychologische Niveau von 100 USD im Auge behalten.

LTC/USD-Tageschart. Quelle: TradingView

Auf dem Tages-Chart liegt LTC/USD knapp über dem 50-SMA (69,81), was entscheidend ist, wenn die Bullen weitere Verluste verhindern wollen. Angesichts der Lücke zum 200-SMA (54,27 USD) ist jedoch das Potenzial für einen größeren Abwärtstrend unwahrscheinlich. Dies deutet darauf hin, dass die Bullen wahrscheinlich den unmittelbaren Abwärtsdruck absorbieren und den Wunsch der Bären nach mehr Blut durchkreuzen werden.

Die Möglichkeit eines bullischen Flips steigt, wenn in der nächsten Handelssitzung ein potenzielles Kaufsignal erscheint. Derzeit hat der tägliche TD Sequential Indikator eine rote Acht-Kerze gedruckt und das Erscheinen einer roten Neun könnte einen Anstieg des Aufwärtsdrucks signalisieren.

Aufwärtsbewegungen für LTC-Bullen werden beim 61,8% Fibonacci-Retracement-Level (75,22 USD) auf leichten Widerstand stoßen. Ein Durchbruch über diese Hürde würde dazu führen, dass die Bullen beim 23,6% Fibonacci-Retracement-Level (86,26 $) auf Widerstand stoßen.

Wenn die Bullen die Preise nicht über 70 US-Dollar halten können, ist ein Rückgang auf 65 US-Dollar wahrscheinlich. Wie auf dem Tages-Chart gezeigt, könnte das Niveau für ein Doppelbodenmuster sorgen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *