Bitcoin

Polkadot-Preis erholt sich auf 29 $


Polkadot (DOT) hat sich von einem Tief von 23,04 USD erholt und könnte auf 33,00 USD durchbrechen, wenn die Bullen das Aufwärtsmomentum beibehalten

Polkadot hat in den letzten 24 Stunden um 11% zugelegt und handelt über 29,00 USD, da die Bullen weitere Gewinne anstreben.

Der unmittelbare technische Ausblick deutet darauf hin, dass die Bullen die Möglichkeit haben, die jüngsten Höchststände über 30 USD erneut zu testen. Wenn der aktuelle Trend anhält, könnte der Druck auf der Käuferseite in den kommenden Sitzungen das DOT/USD-Paar um etwa 10 % erhöhen.

Polkadot-Preisausblick

Der DOT/USD ist von seinem Höchststand bei 30,46 USD am 13. Februar zurückgegangen und erreichte am 15. Februar ein Tief von 23,04 USD. Der Rückgang führte dazu, dass der DOT-Preis unter ein wichtiges Unterstützungsniveau bei 25,00 USD fiel, obwohl aggressive Käufe bedeuteten, dass Bullen den Einbruch schnell kauften und sich über die Unterstützungszone erholten.

Ein erneuter Anstieg hat das Paar über das 0,5-Fibonacci-Niveau des Rückgangs vom 30,46-Dollar-Hoch auf das 23,09-Dollar-Tief getrieben. Es gab auch einen klaren Durchbruch über eine absteigende Trendlinie und das 0,618 Fibonacci-Retracement-Level des oben erwähnten Abschwungs.

Derzeit versuchen die Bullen, die Preise auf dem 4-Stunden-Chart über dem 0,786 Fibonacci-Retracement-Level (28,87 $) zu halten.

DOT/USD 4-Stunden-Preisdiagramm. Quelle: TradingView

DOT-Preis bereit für den Aufstieg

Die Kursbewegung von Polkadot in den letzten Tagen hat dazu geführt, dass DOT/USD innerhalb eines aufsteigenden Parallelkanals höher gehandelt wurde. Trotz der gestern beobachteten geringfügigen Korrektur bleibt das technische Bild der Kryptowährung kurzfristig bullisch.

Der DOT handelt über dem 20-Tage-EMA und der RSI bleibt über dem Mittelpunkt, was darauf hindeutet, dass die Bullen immer noch die Kontrolle haben. Sogar der MACD, der in den letzten drei Tagen rückläufig war, deutet auf eine versteckte bullische Divergenz hin, wenn die Bären schwächer werden.

Die primäre Widerstandszone bei 28,00 bis 30,00 US-Dollar fällt mit der Mittellinie des steigenden Kanals zusammen. Ein Durchbruch über dieses Niveau könnte dazu führen, dass die Bullen eine schnelle Bewegung in Richtung der oberen Grenze des Kanals anstreben.

Dies würde den DOT-Preis auf etwa 33,00 USD bringen, wobei das Fibonacci-Retracement-Level von 1,272 (32,48 USD) als große Aufwärtsbarriere fungiert. Oberhalb dieses Niveaus könnte der Preis von Polkadot auf Höchststände nahe 40 US-Dollar steigen.

DOT/USD-Abwärtstrend

Wenn DOT/USD keine Gewinne über 28,00 konsolidiert, besteht das Potenzial für eine geringfügige Korrektur nach unten. Es gibt wahrscheinlich eine starke anfängliche Unterstützung in der Nähe des 20-Tage-EMA (27,77 $). Wenn dies gilt, wird eine Erholung in Richtung der 30,00 $ im Bild bleiben. Der Abverkaufsdruck wird jedoch wahrscheinlich zunehmen, wenn das Paar unter den aufsteigenden Kanal bricht.

In diesem Fall verlassen sich die Bullen auf die Unterstützung bei 0,5 Fibonacci (26,75 USD) und die kritische horizontale Unterstützungslinie bei 25,00 USD. Weitere Verluste könnten zu einem Rückgang des DOT/USD in Richtung 23,00 USD führen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *