Bitcoin

Preisanalyse für Litecoin und Cardano 28. Oktober


Litecoin durchbricht unter 58 USD, nachdem eine kritische Widerstandslinie getestet wurde, während ADA unter 0,100 USD fällt

Während Bitcoin (BTC) in den letzten zwei Tagen höher gehandelt wurde, hatten mehrere Altcoins mit großer Marktkapitalisierung Schwierigkeiten, einen ähnlichen Trend zusammenzusetzen. Ethereum brach über 400 US-Dollar ein, liegt aber wieder unter dem Niveau, ebenso wie XRP, das auf Höchstständen über 0,25 US-Dollar gehandelt wurde. Analysten sagen, dass der Altcoin-Markt wahrscheinlich der BTC folgen wird, wenn sich der König der Kryptowährungen auf ein neues Allzeithoch von über 20.000 USD erholt.

Litecoin und Cardano haben zum Zeitpunkt des Schreibens ebenfalls Probleme, könnten aber höher steigen, wenn die Bullen Gewinne auf wichtigen Niveaus halten.

Litecoin-Preis

LTC/USD ist kürzlich über eine horizontale Widerstandslinie ausgebrochen und erreichte Höchststände von 61 USD. Die Kryptowährung leidet jedoch unter Verkaufsdruck, da die Liquidität zu Bitcoin rotiert.

Im Moment handelt LTC knapp unter einem kritischen Widerstandsbereich in der Nähe des 60-Dollar-Bereichs. Wenn die Bullen vom aktuellen Niveau abheben und über die Hürde brechen, wird eine Rallye auf Höchststände nahe dem Niveau vom 1. September einen potenziellen Bullenlauf auf Höchststände von 84 USD bestätigen.

Aber das kurzfristige Bild deutet auf einen Rückgang vor einem weiteren Anstieg hin.

Der Preis liegt über einem inversen Kopf-Schulter-Muster (H&S), aber der tägliche MACD und der stochastische Oszillator deuten auf eine rückläufige Divergenz hin. Wenn die Bären die Kontrolle übernehmen, werden sich die Bullen wahrscheinlich auf den H&S-Ausschnitt bei 51 US-Dollar als Zuflucht verlassen.

Zum Zeitpunkt des Schreibens wird LTC/USD bei 58 USD gehandelt, aber trotz eines Rückgangs von den Höchstständen von 61 USD werden die Bullen wahrscheinlich die Kontrolle behalten, wenn sie das Niveau halten.

LTC-Preisdiagramm. Quelle: TradingView

Cardano-Preis

Der Preis des ADA-Tokens ist in den letzten 24 Stunden um mehr als 5% gefallen, um einen Tiefststand von 0,099 USD zu verzeichnen.

Obwohl die Bullen an diesem Tag Höchststände von 0,103 USD erreicht haben, bedeutet der erhöhte Abverkaufsdruck, dass ADA/USD immer noch vor einer großen Widerstandslinie steht, die einen erneuten Test von 0,11 USD verhindert.

Das ADA/USD-Paar ist auf dem 4-Stunden-Chart bei 50 – SMA begrenzt, und wenn die Abwärtsbewegung anhält, ist ein Rückgang auf Tiefststände von 0,098 $ und 0,095 $ mehr als wahrscheinlich.

Das technische Bild deutet auch darauf hin, dass Bären einen erneuten Test der 200-SMA-Linie bei 0,0926 USD im täglichen Zeitrahmen erwarten. Wenn dies geschieht, wird den Bullen die Arbeit abgenommen, wenn sie höher durchbrechen müssen.

Der Tages-Chart weist auch einen bärisch geneigten MACD und RSI auf, was darauf hindeutet, dass der Abwärtstrend wahrscheinlich anhalten wird.

ADA/USD-Tages-Chart. Quelle: TradingView

Die Bullen können jedoch die Kontrolle wiedererlangen, wenn sich in den nächsten Sitzungen auf dem Tages-Chart ein wichtiges Candlestick-Muster bildet. Die TD-Sequenz hat eine rote Acht gedruckt und der Flip wird bestätigt, wenn eine rote Neun erscheint.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *