Bitcoin

Wochenendpreisausblick für LTC, DOGE und XTZ


LTC, XTZ und DOGE haben in den letzten 24 Stunden alle eine gewisse Korrektur erfahren

Litecoin, Tezos und Dogecoin sehen einen gewissen Abwärtsdruck und korrigieren die jüngsten Gewinne inmitten einer Verlangsamung von Bitcoin und Ethereum. Die beiden Top-Coins hatten Schwierigkeiten, nachdem sie sich von den entscheidenden Preisniveaus über 50.000 bzw. 3.300 US-Dollar korrigiert hatten.

Die Volatilität am Wochenende könnte dazu führen, dass die Münzen nach Norden gehen, obwohl der kurzfristige Ausblick für LTC, XTZ und DOGE darauf hindeutet, dass die Preise frühere Unterstützungszonen testen könnten, bevor sie sich erholen.

Litecoin-Preisanalyse

Der Litecoin-Preis brach auf dem Tages-Chart unter eine aufsteigende Unterstützungslinie, wobei das LTC/USD-Paar bis in eine kritische Unterstützungszone unter 170 USD fiel. Bullen sehen derzeit eine Erholung über dem 0,236 Fibonacci-Retracement-Level der Bewegung von 104 $ auf 192 $. Die Linie, die sich derzeit in der Nähe von 171 US-Dollar befindet, bietet eine Versorgungszone, in der die LTC-Preise nach unten korrigiert werden könnten.

LTC/USD-Tageschart. Quelle: TradingView

Der negative Ausblick für LTC wird durch den sinkenden RSI und den rückläufigen MACD ergänzt, was auf mögliche erneute Tests des 0,5 Fib-Levels (148 USD) und des 50-Tage-SMA (149 USD) hindeutet. Der nächste Unterstützungsbereich liegt bei 0,786 Fib (123 USD).

Tezos-Preisanalyse

Der XTZ-Preis stieg am Mittwoch um 28%, nachdem bekannt wurde, dass führende Schweizer Banken Tezos für Smart Contracts-Projekte angezapft hatten. Der Wert der Münze erreichte bei Coinbase ein 7-Tage-Hoch von 5,44 USD, bevor es am nächsten Tag zu massiven Gewinnmitnahmen auf unter 4,35 USD kam.

Auf der anderen Seite könnte der Preis von XTZ die wichtige Unterstützungszone bei 4,17 $ erneut testen, markiert durch das 0,618 Fib-Level der Bewegung von 2,10 $ auf 5,44 $. Die 20-Tage-EMA-Linie bei 3,87 USD bietet den nächsten Anker, wobei das 0,5-Fib-Niveau auch eine potenzielle Nachfragezone bei 3,77 USD bietet.

XTZ/USD-Tageschart. Quelle: TradingView

Auf der anderen Seite deuten der RSI über 60 und ein zinsbullischer MACD darauf hin, dass sich der Preis über 4,50 USD konsolidieren könnte. Wenn die Bullen die Kurse auf dem Tages-Chart über der zinsbullischen Trendlinie halten, liegen die legitimen Ziele bei 4,73 USD, 5,11 USD und 5,44 USD.

Dogecoin-Preisanalyse

Der Preis von Dogecoin ist seit dem Ausbruch von den Höchstständen von 0,35 US-Dollar am 16. August gesunken. Der Preis von DOGE hat die Unterstützungszone von 0,26 USD erneut getestet, die derzeit den Anker im Falle eines weiteren Abwärtstrends darstellt.

DOGE/USD-Tages-Chart. Quelle: TradingView

Der Tages-Chart zeigt, dass der RSI unter 50 fällt, während der MACD einen rückläufigen Crossover gebildet hat und in den negativen Bereich zusteuert. Der Ausblick deutet darauf hin, dass DOGE unter den 0,26-Dollar-Bereich fallen könnte, wobei sich die Bullen wahrscheinlich von der aufsteigenden Trendlinie mit Unterstützung nahe 0,24 US-Dollar (0,24 Euro) erholen werden.

Auf der anderen Seite liegt der Hauptwiderstand von DOGE/USD beim 20 EMA (0,29 $).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *