Bitcoin

Wöchentliches BTC/USD-Preisupdate für den 24. August


Der Wochenschluss von Bitcoin lag bei 11.650 $, etwa 2,20% niedriger als in der Woche nach starken Bewegungen in früheren wöchentlichen Kerzen

Bitcoin hat einen langsamen Start in die Woche, mit einem Preis von nur 0,48 % im grünen Bereich. So wie es ist, benötigt die Benchmark-Kryptowährung höhere Hochs und höhere Tiefs, um eine zweite Woche mit Verlusten zu verhindern.

Wöchentliche Zusammenfassung des Bitcoin-Preises

Obwohl die Preise zwischen 11.550 und 11.690 US-Dollar schwankten, begann die Vorwoche mit einem bullischen Start. BTC/USD durchbrach zum ersten Mal seit Monaten den Widerstand über 12.200 USD und erreichte ein Hoch von 12.485 USD.

Eine rückläufige Bewegung innerhalb der Woche bedeutete, dass Bitcoin nach seiner starken Performance einen Rückgang verzeichnete.

Die Umkehrung drohte, BTC/USD auf Tiefststände von 11.000 USD zu bringen, wobei die Top-Kryptowährung am Samstag auf ein Wochentief von 11.387 USD fiel. Die Bullen erholten sich jedoch und stiegen am Sonntag bis auf 11.702 US-Dollar, wobei der Wochenschluss bei 12.650 US-Dollar lag.

Laut technischem Analyst und Blockwurzeln Mitbegründer Josh Rager, Ein Schlusskurs über 11.527 US-Dollar war eine gute Nachricht für Bitcoin, der in die neue Woche geht.

„Selbst wenn sich der Preis nach unten bewegt (Docht nach unten), besteht kein Grund zur Sorge, solange die hohen Zeitrahmen darüber schließen. Mit dem Ziel, heute Abend einen wöchentlichen Abschluss von über 11.527 $ zu erzielen.“

Der Wochenschluss von BTC/USD lag über 11.500 $. Quelle: Josh Rager auf Twitter

Die Erholung von Bitcoin liegt deutlich über 11.500 $, was wahrscheinlich weitere Gewinne katalysieren wird, wenn die Bullen den Widerstand bei 11.700 $ überwinden, wie auf dem 100 SMA auf dem Stunden-Chart zu sehen ist. Der langsame Wochenstart könnte jedoch dazu führen, dass die Bären mehr Druck ausüben; Um einen erneuten Test der Unterstützung bei 12.350 $ zu verhindern, müssen die Bullen also über den Pivot von 11.800 $ brechen.

Dies würde einen erneuten Besuch von 12.000 USD eröffnen und den Hauptwiderstandsbereich testen, der bei 12.300 USD gefunden wurde. Ein Ausbruch von hier würde $13.000 ins Spiel bringen. Auf der anderen Seite liegt die erste große Unterstützung bei 11.205 US-Dollar, während ein erhöhter Verkaufsdruck die Preise in den Unterstützungsbereich von 10.700 US-Dollar treiben könnte.

BTC/USD-Preisdiagramm. Quelle: TradingView

Bitcoin-Umtauschreserven erreichten ein 21-Monats-Tief

Nach Angaben von Glassnode fielen die Bitcoin-Guthaben an den Krypto-Börsen auf den niedrigsten Stand seit 2018. Zum Zeitpunkt des Preisabsturzes von Bitcoin im März (Schwarzer Donnerstag) hielten die Börsen rund 2,9 Millionen Bitcoins. Diese Woche war diese Zahl auf 2,6 Millionen gesunken, was darauf hindeutet, dass Investoren über 300.000 Bitcoins von den Börsen transferiert hatten.

Bitcoin-Wechselreserveguthaben. Quelle: Glassnode.

Bemerkenswert ist jedoch, dass die Menge an Bitcoin, die von Minern im Laufe der Woche verkauft oder bewegt wurde, 15% höher war als generiert. Wahrscheinlich aufgrund der Rallye von Bitcoin auf 12.485 $ beliefen sich die „ersten Ausgaben“ der Bergleute auf 7.288 Bitcoins gegenüber 6.319, die in der vergangenen Woche generiert wurden.

Entsprechend ByteBaum, Dies bedeutet, dass die Bergleute 969 mehr Bitcoins verkauft haben, als geprägt wurden, ein wahrscheinliches Szenario für einen größeren Verkaufsdruck.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *