Bitcoin

Zilliqa-Bullen verlieren an Schwung, da ZIL/USD um fast 20 % fällt


Die Paare ZIL/USD und ZIL/BTC sind beide prekär in langfristigen Widerstandszonen platziert

Da Altcoins rot sehen, ist Zilliqa (ZIL) in den letzten 24 Stunden um 20% gefallen und gehört zu den größten Verlierern in der Top 100-Liste der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung.

Die zweistelligen Verluste für ZIL/USD spiegeln den breiteren Kryptomarkt wider. Bitcoin (BTC) ist um fast 11% gefallen und liegt auf einem Tiefststand von 17.000 US-Dollar, nachdem es seinem Allzeithoch nahe gekommen war.

An anderer Stelle bluten Top-Altcoins wie Ethereum (ETH), Ripple (XRP), Stellar (XLM) und Cardano (ADA), auch wenn sich die Bären über den jüngsten Ausverkauf freuen.

Während eine Erholung der Stimmung dazu führen könnte, dass ZIL/USD einen Durchbruch auf 0,045 US-Dollar (0,045 Euro) versuchen könnte, deutet das kurzfristige Bild, wie es auf den Tages- und 4-Stunden-Charts gezeigt wird, auf einen Anstieg des Abwärtsdrucks hin. Der Gegenwind könnte daher dazu führen, dass es kurzfristig auf Tiefststände von 0,018 USD fällt.

Zum Zeitpunkt des Schreibens liegt der Kassapreis für den Token bei etwa 0,023 USD, was allein in der letzten Stunde etwa 12% niedriger ist.

ZIL/USD

Der Zilliqa-Preis stieg innerhalb von 24 Stunden um fast 45%, als die Bullen den Widerstand an der oberen Grenze des absteigenden Parallelkanals knackten.

Die Höhe der Basis des Kanals bis zum höchsten Teil der Grenze deutete darauf hin, dass Bullen für einen Ausbruch auf 0,045 US-Dollar (0,045 Euro) anstehen.

Aber wie der Tages-Chart zeigt, schlugen die Bären schnell zurück. Ein Umkippen des Relative Strength Index (RSI) bedeutet auch, dass Bullen riskieren, den Grip zu verlieren, den sie in den letzten Tagen gebildet haben.

Das nächste Ziel für Bären könnte darin bestehen, die Preise auf die Mittellinie des parallelen Kanals zu treiben. Wenn der Abwärtsdruck anhält, erwarten Sie, dass ZIL/USD den Bereich um 0,020 USD erneut testen wird.

Weiter unten bieten der 50-SMA ($0,019) und der 200-SMA ($0,018) Unterstützung knapp über der Mittellinie des absteigenden Kanals.

ZIL/USDT-Tages-Chart. Quelle: TradingView

ZIL/BTC

Der Abschwung für ZIL/USD fällt auch mit einem Einbruch des ZIL/BTC-Paares nach einem ähnlichen Ausbruch zusammen.

Gestern schien der Preis von Zilliqa gegenüber Bitcoin aus einem absteigenden Keilmuster ausgebrochen zu sein, als die Bullen von Tiefstständen von 120 auf 186 Satoshis stiegen.

ZIL/BTC-Tages-Chart. Quelle: TradingView

Wie im obigen Tages-Chart gezeigt, befindet sich ZIL/BTC jedoch wieder innerhalb der Grenzen des Keilmusters bei etwa 142 Sats pro Einheit. Die negative Aktion hat dazu geführt, dass Zilliqa gegen BTC unter den 200-SMA gefallen ist. Darüber hinaus deutet der nach unten geneigte 50-SMA darauf hin, dass Bären das Paar noch nach unten drücken könnten.

Wenn ZIL/BTC weiter sinkt, könnte die nächste Unterstützungslinie die untere Trendlinie des abnehmenden Dreiecksmusters nahe der 100-Satoshi-Linie sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *